Die Teilnehmer des Kreisschützenverband Achim haben einen nach neuer Art durchgeführten Schießsportleiterlehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Die Anwärter haben in über 30 Stunden erlernt, was sie in Zukunft den Mitgliedern in Ihren Vereinen überbringen sollen. Ob es Einladungen zur Vereinsmeisterschaft,einer Veranstaltung oder das Beschreiben von Wettbewerben.
Diese mußten in einer Hausarbeit erledigt werden. Das Praktische kam auch nicht zu kurz. An einem Samstag wurde im Schießstand des Schützenvereins Baden durch Marc Schröder, Inhaber einer Trainer-Lizenz, die Anschläge im Liegend, stehend Freihand und im Kniend Bereich geübt. Der Prüfer vom NSSV, Heiko Korthe, bescheinigte allen,das sie eine gute Prüfung abgelegt haben.

Von links: Kreisschießsportleiterin Ute Delion, Beisitzer der Prüfung, 1. Vorsitzender SV Sagehorn Hartmut Lieder, Prüfer Heiko Korthe, Fabian Zwilling - Baden, Benjamin Forke - Achim, Christina Puvogel - Mühlentor, Hakan Köksal - Embsen,Sabine Lewinski - Beppen, Heinz-Hermann Murken - Achim und Hans-Georg Lewinski - Beppen.

   
© KSV Achim e.V.