Gelungener Abend

Die Damenleiterinnen des Kreisschützenverbandes Achim haben sich am Wochenende zu ihrem
alljährlichen geselligen Nachmittag getroffen.
Dieses Jahr sollte keine Radtour stattfinden, sondern ein Grillabend, weil einige Damen nicht gern Rad fahren.
Die Gastgeber waren diesmal Baden und Achim und somit für die Organisation zuständig.



Der Austragungsort war der Schützengarten im Schützenverein Achim.
Es hatten sich von den 22 Vereinen die zum Kreisverband gehören 11 angemeldet und hatten ihren Spaß.

Spaß in dem Moment wo sie etwas leisten mußten was sie sonst nicht machten:
Bogenschießen stand auf dem Programm und KK 100m Glückscheibe.
Da mußte man wirklich Glück haben,um ein paar Ringe zu treffen, denn eine Schachbrettscheibe auf 100 m ist nicht so leicht zu erkennen.
Beim Bogenschießen siegte Edith Esselmann, Embsen. Das Eigentum vom Verein, ein Baum, beschädigte Sonja Lehnert, Baden.
Sie wurde somit letzte beim Bogenschießen.
Auf der Glückscheibe mit 245 Punkten siegte Gerlinde Klee aus Embsen.
Da auf der Scheibe auch Minuspunkte zu verzeichnen sind, belegte Ingrid Koldewei aus Posthausen mit Minus 50 Punkten den letzten Platz.
Bei lecker Bratwurst und schönen Salaten klönten die Damen bis in den späten Abend.
Für 2020 haben sich die Damen von Embsen gemeldet die Feier auszurichten.

   
© KSV Achim e.V.